Team Zoombe²

Artefakte der interdisziplinären Projektarbeit im Sommer 2020

Projekt Freshgasse

Mannheim hat in den Sommermonaten zunehmend ein Hitzeproblem. Die Innenstadt heizt sich so stark auf, dass die Aufenthaltsqualität für die Besucher*innen sinkt und es zu gesundheitlichen Belastungen kommt.Die Anwohner*innen leiden nachts unter hohen Temperaturen, die kaum abnehmen, weil Straßen und Hausfassaden die Wärme speichern und über die Nacht hinweg weiter abstrahlen. Erholsamer Schlaf wird so zur Mangelware. 

Dies liegt an der dichten Bebauung und den vielen Verkehrsflächen in der Innenstadt. Mannheim ist eine der am stärksten versiegelten Großstädte Deutschlands.

 

Großflächige Grünflächen, die ausgleichend wirken könnten, gibt es in der Innenstadt keine.

Die Stadtklimaanalyse von 2009 weist die westliche Unterstadt als besonders betroffen aus. Dort gibt es keine öffentlichen Grünflächen, die für messbare Abkühlung sorgen.

Der Gemeinderat und die Verwaltung der Stadt Mannheim haben darauf reagiert und fördern über die Klimaschutzagentur Dach- und Fassadenbegrünungen, um das Mikroklima in den Straßen zu verbessern.

 

Wir wollen mit unserem Projekt "Freshgasse" einen Schritt weiter gehen, indem wir versiegelte Verkehrsflächen aufbrechen und Vorschläge machen, wie diese klimafreundlich und nachhaltig umgestaltet werden können, um einen ökologischen und gesundheitlichen Mehrwert zu schaffen.

Zum Video ansehen auf das Bild klicken.
Musik:
"Bees-1", SamuelGremaud, freesound.org, https://freesound.org/
"01 - Cars across_city", semenov_nick, freesound.org, https://freesound.org/people/semenov_nick/sounds/385285/
"Rain, Moderate, C.", InspectorJ, freesound.org, https://freesound.org/people/InspectorJ/sounds/401275/

Team Zoombe²

Jana Puffay (Kommunikationsdesign)
Jan Schneider (Wirtschaftsingenieurwesen)
Jan Winkler (Soziale Arbeit)
Andreas Lindemann (Soziale Arbeit)

Tutor*innen: Chiara Welte (Soziale Arbeit) & Janneck Lange (Informatik)

Herzlich willkommen in der virtuellen Ausstellung von kompass △ modal!

Studentische Teams des Lehr-Lernprojekts kompass an der Hochschule Mannheim präsentieren hier digitale Artefakte ihrer interdisziplinären Projektarbeit im Sommer 2020 zum Thema kliMA² - Klima im Quadrat

Bei kompass arbeiten Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen gemeinsam an einer praxisnahen Themenstellung. Durch die enge Verknüpfung mit dem Lehr-Lernprojekt modal, entwickeln die Studierenden ihre Projekte datengeleitet und trainieren ihre Datenkompetenzen. Die interdisziplinären Teams treten in einem Wettbewerb gegeneinander an. Eine Fachjury prämiert die überzeugendsten Lösungsansätze bei den Online-Finals.