FAQ-D Ergebnisse Sommer 2020

Im Sommer 2020 konnte trotz erschwerter Bedingungen das Tutorium FAQ-D – Frequently Asked Questions in Design dank der Flexibilität von Tutor*innen und Teilnehmer*innen erfolgreich online stattfinden. Um Kenntnisse, Fähigkeiten und die Ausbildung von Haltungen angehender Kommunikationsdesigner*innen bedarfsgerecht zu fördern, haben Studierende das Vorhaben initiiert. Bei der Arbeit an selbstgewählten Themen aus Gesellschaft und Politik wenden die Teilnehmer*innen Tools der Adobe Creative Cloud praxisnah an. Auf diese Weise entstehen in kollaborativen Kontexten gestalterische Projekte, in denen die Designer*innen ihre Perspektiven auf wichtige Fragen unserer Zeit sowie ihre Arbeitsprozesse in der Gruppe sowie auf individueller Ebene reflektieren können. Den Semesterabschluss bildet eine Reihe von DIN A1 Plakaten, in denen die Teilnehmer*innen Gelerntes und Geübtes zu Themen, die sie so richtig nerven eindrucksvoll zur Schau stellen. Der Ausstellungsraum ist das Café Vienna in der Mannheimer Innenstadt, das bis Mitte Oktober seine Wände zur Verfügung stellt.

DIN A1 Plakate zu Themen, die die Teilnehmer*innen so richtig nerven.

Flatdesign

Mit weiteren Erklärvideos zu Tools wie Verläufen, Mustern, Pinseln und Effekten in Adobe Illustrator sind die Teilnehmer*innen ausgerüstet, sich an Flatdesign auszuprobieren.

Diagramm

Mit Erklärvideos zu Adobe Illustrator Tools wurden die Teilnehmer*innen ausgestattet, um Icons und Diagramme zu erstellen - zu ihrem Alltag mit der Corona-Situation.

GIF

Als letzte Übungsaufgabe für Photoshop Werkzeuge erstellten die Teilnehmer*innen GIFs  - entweder mit eigenen Illustrationen oder eigenen Fotos gestaltet.

Design eines T-Shirts

Die nächste Übungsaufgabe für den Einsatz von Photoshop-Werkzeugen bestand darin, anhand eines Mock-Ups ein T-Shirt zu designen. Dazu stellten die Tutor*innen den Teilnehmer*innen ein weißes T-Shirt Mock-Up zur Vefügung, das sie nach ihren Vorstellungen ausfüllen konnten.

Erstellen von Collagen

Die erste Übungsaufgabe bestand darin, dass die Teilnehmer*innen sich am Erstellen einer Collage versuchen sollten. Diese sollte aus mindestens drei Ebenen aufgebaut sein. In dieser Einstiegsaufgabe sollten die Teilnehmer*innen die in den ersten Erklärvideos vorgestellten Werkzeuge wie den "Magischen Radiergummi" in Photoshop ausprobieren.