Innovative Lehre - Nachhaltiges Lernen:
Ergebnisse der interdisziplinären Projektarbeit

Soziale Lernräume durch technische Innovationen, digitale Konzepte und didaktische Ansätze

Bei den kompass´´ Finals am 12. Dezember 2018 haben neun interdisziplinäre Studierendengruppen ihre Konzepte zum Thema "Innovative Lehre - Nachhaltiges Lernen" vorgestellt. Die Teams präsentierten Entwürfe für bauliche Umgestaltungen des Campus, technische Innovationen zur Unterstützung des Studienalltags und neue didaktische Ansätze. Alle Konzepte zielten auf die Eröffnung sozialer Lernräume ab, die den fachübergreifenden Austausch fördern.

Connect

Erster Platz und Publikumspreis

Das Team "Connect" bringt Fakultäten räumlich und sozial näher zusammen! Ein Fußgängertunnel unter der Neckarauer Straße erleichtert den Weg zu Gebäude Z und zur Straßenbahnhaltestelle. Zudem entsteht ein lichtdurchfluteter unteriridischer Lernraum. Jury und Publikum waren von dem vorgestellten Konzept ebenso begeistert wie die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH, die die Studierenden in ihre Pläne einbezogen haben.

Lea Staron (Design)
Judith Max (Informationstechnik)
Rica Hakim (Verfahrens- und Chemietechnik)
Tutor: Niklas Post (Informatik)



Die glorreichen 7

Zweiter Platz

Für das Team "Die glorreichen 7" ist der "Campus-Weg" das Ziel! Bibliotheksgebäude, Mensa, Hochhaus und Grüner Campus werden miteinander verbunden, um die Identität der Hochschule Mannheim zu stärken. Bislang ungenutze Ecken werden als Ruhe- und Freizeiträume erschlossen, das Hochhausfoyer zu einem Lern- und Begegnungsraum umgestaltet. Die Jury lobte das umfassende Konzept und die anspruchsvolle visuelle Umsetzung.

Helin Bilgic (Biotechnologie)
Christian Wuckert (Design)
Arin Aziz Ahmad Ahmad (Elektrotechnik)
Emanuel Danielczyk (Elektrotechnik)
Behar Haziri (Informatik)
Christoph Heidrich (Informationstechnik)
Lisa Böving (Sozialwesen)
Tutorin: Linda Kokot (Verfahrens- und Chemietechnik)

KoNVErgenz

Dritter Platz

Das Team "KoNVErgenz" entwickelte den Infospender: eine innovative Kombination aus Trinkwasserspender und Informationsterminal. Während Studierende und Mitarbeiter*innen ihre Wasserflaschen auffüllen, werden sie zusätzlich mit aktuellen Hochschulinformationen versorgt. Die Jury beeindruckte der Funktionsumfang sowie das maßstäbliche Modell, das das Team gemeinsam mit der Zentralwerkstatt gebaut hatte.

Tristan Hassemer (Elektrotechnik)
Mark Add (Informationstechnik)
Florian Gottscheber (Informationstechnik)
Jennifer Hümsch (Informationstechnik)
Leon Speichert (Verfahrens- und Chemietechnik)
Tutor: Jonathan Baumann (Verfahrens- und Chemietechnik)