Team C=MA²

Artefakte der interdisziplinären Projektarbeit im Sommer 2020

Mannheim ist, laut einer Untersuchung der VdS Schadenverhütung GmbH, die am 6- versiegelste Stadt in Deutschland. Dies bringt einige Probleme und heiße Sommer mit sich. Um grün nach Mannheim zu bringen, wollen wir ein Garten-Netzwerk aufbauen. Hierfür haben wir eine Website entworfen.

Durch unsere Website wollen wir es jedem ermöglichen, sich einen Garten zu realisieren, gerade wenn man in der Stadt wohnt. Dies geschieht durch soziale Vernetzung und die Weitergabe von know-how, wie man einfach und aus wenigen Mitteln, gemeinsam einen Garten in jeder Lage erschaffen kann.
Durch die Erstellung zahlreicher kleiner Gärten innerhalb der Stadt, wird das Klima im Sommer angenehmer. Außerdem wird die CO2-Belastung in der Stadt reduziert.

Urbane Gärten bringen auch viele soziale Vorteile mit sich.
Der Garten dient als Treffpunkt um neue Leute kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen. Jeder kann an dem Projekt teilnehmen, unabhängig von Budget oder Hintergrund. Dies fördert die Toleranz zwischen den Teilnehmern.
Außerdem wird das Nachbarschaftsverhältnis aufgebessert, da ein gemeinsames Projekt zusammen erstellt wird und gemeinsame Ergebnisse erzielt werden.

Ökologisch dienen urbane Gärten insbesondere für Begrünung der Versiegelung. Mit unseren Projekt wollen wir zum Leitbild 2030 Mannheim und den 17 globalen Nachhaltigkeitsziele beitragen.

Die Gärten sollen für Menschen, die selbst keinen eigenen Garten haben, die Möglichkeit bieten ihren grünen Daumen zu nutzen. Besonders geeignet sind sie auch für Mehrfamilienhäuser, die nur einen kleinen Innenhof besitzen. Dadurch bekommen sie die Möglichkeit an der frischen Luft zu arbeiten und eigene Dinge anzupflanzen, die in der eigenen Küche dann verarbeitet werden können. Auch für Kinder bieten diese Gärten einen willkommen Ort zum spielerischen lernen.

Einen kleinen Einblick in unsere Website erhalten Sie in den nachfolgenden Bildern:

Team C=MA²

Cekim Yoldas (Biotechnologie)
Charly Wallaston (Elektrotechnik)
Debora Alles (Informatik)
Momen Falah (Soziale Arbeit)

Tutorin: Clara Gündel (Biotechnologie)

Herzlich willkommen in der virtuellen Ausstellung von kompass △ modal!

Studentische Teams des Lehr-Lernprojekts kompass an der Hochschule Mannheim präsentieren hier digitale Artefakte ihrer interdisziplinären Projektarbeit im Sommer 2020 zum Thema kliMA² - Klima im Quadrat

Bei kompass arbeiten Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen gemeinsam an einer praxisnahen Themenstellung. Durch die enge Verknüpfung mit dem Lehr-Lernprojekt modal, entwickeln die Studierenden ihre Projekte datengeleitet und trainieren ihre Datenkompetenzen. Die interdisziplinären Teams treten in einem Wettbewerb gegeneinander an. Eine Fachjury prämiert die überzeugendsten Lösungsansätze bei den Online-Finals.